22.11.2022, Dr. Simone Jambor-Fahlen: Lese- und Schreibflüssigkeit - die Voraussetzung für Leseverstehen und gelungene Textproduktion

Produktinformationen "22.11.2022, Dr. Simone Jambor-Fahlen: Lese- und Schreibflüssigkeit - die Voraussetzung für Leseverstehen und gelungene Textproduktion"
Der Vortrag

Beim Lesen und auch beim Schreiben laufen viele kognitive Prozesse gleichzeitig ab. Basale Lese- und Schreibkompetenzen, wie die Lese- und die Schreibflüssigkeit, sind dabei die notwendige Voraussetzung für das Verstehen und das Schreiben von Texten.
In ihrem Vortrag stellt die Referentin anhand von anschaulichen Beispielen und Übungen dar, dass erst wenn die Lese- und die Schreibflüssigkeit ausreichend ausgeprägt sind, d. h. weitestgehend automatisiert ablaufen, sich die Schülerinnen und Schüler kognitiv auf andere Aspekte des Lesens und Schreibens, wie z. B. das Verstehen oder das Formulieren, fokussieren können.

Die Referentin

Dr. Simone Jambor-Fahlen hat Germanistik, Allgemeine Sprachwissenschaft und Pädagogik an der Bergischen Universität Wuppertal studiert und zusätzlich Deutsch als Zweitsprache an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie ist Projektleiterin von "Schule macht stark – SchuMaS" am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen Schriftspracherwerb, Leseförderung und Alphabetisierung.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.