Widerrufsbelehrungen

Widerrufsrecht

Die Kundin/der Kunde kann innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen  den Vertragsabschluss (z. B. per Brief, Fax, E-Mail, Telefon) widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung. Die Widerrufsfrist beginnt jedoch nicht, bevor die Dienst!AG die Käuferin/den Käufer über ihr/sein Widerrufsrecht im Rahmen des Kaufs unterrichtet hat. Die Dienst!AG kommt dieser Informationspflicht nach, indem sie der Käuferin/dem Käufer die Widerrufsbelehrung mit der Rechnung in Textform übermittelt (Übermittlung dieser AGB).

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an

Dienst!AG
Lortzingstraße 20
66111 Saarbrücken
E-Mail: info@service-dag.de
Fax: 0681 93678107
Telefon: 0681 936780

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und sen-den Sie es zurück.)

·         An Dienst!AG, Lortzingstraße 20, 66111 Saarbrücken, E-Mail: info@service-dag.de, Fax: 0681 93678107, Telefon: 0681 936780

·         Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Leistung

·         die Erbringung der folgenden Dienstleistung

·         Bestellt am 

·         Name des/der Verbraucher(s)

·         Anschrift des/der Verbraucher(s)

·         Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

·         Datum

(*) Unzutreffendes streichen. 

Folgen des Widerrufs

Wenn die Kundin/der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat die Dienst!AG ihr/ihm alle Zahlungen, die wir von der Kundin/vom Kunden erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das die Kundin/der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit der Kundin/dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Besondere Hinweise

Dieses Widerrufsrecht erlischt, sobald die Kundin/der Kunde vor Ablauf der vierzehntätigen Widerrufsfrist an einer gebuchten Veranstaltung teilgenommen hat. Die Teilnahme verpflichtet zur Zahlung der in Anspruch genommenen Leistung.

Der Vertrag kann seitens der Dienst!AG zudem sofort gekündigt werden, wenn ein wichtiger Kündigungsgrund vorliegt. Dieser ist besonders gegeben, wenn berechtigter Verdacht auf Missbrauch vorliegt. Missbrauch könnte sein: Buchung von Teilnehmerplätzen ohne Nutzungsabsicht, Nutzung von gebuchten Teilnehmerplätzen und Rückholen dafür geleisteter Zahlungen, Buchung von Teilnehmerplätzen ohne dafür berechtigt zu sein sowie Handel mit Teilnehmerplätzen. Die Dienst!AG behält sich vor, Maßnahmen zu ergreifen, die eine missbräuchliche Nutzung des Systems einzelner Kundinnen oder Kunden dauerhaft ausschließt.

In Fällen des Ausfalls der Online-Veranstaltung aus Gründen, die die Dienst!AG zu verantworten hat, z. B. bei kurzfristiger Erkrankung der Dozentin oder des Dozenten, behält die Dienst!AG sich vor, die Kundin/dem Kunden einen alternativen Termin zur Durchführung der Veranstaltung bzw. Teilnahme an der Veranstaltung anzubieten. Möchte oder kann die Kundin/der Kunde diesen alternativen Termin nicht wahrnehmen, wird die Dienst!AG ihr/ihm den gezahlten Betrag umgehend zurückerstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das die Kundin/der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit der Kundin/dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Widerrufsbelehrungen

Widerrufsrecht

Die Kundin/der Kunde kann innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen  den Vertragsabschluss (z. B. per Brief, Fax, E-Mail, Telefon) widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung. Die Widerrufsfrist beginnt jedoch nicht, bevor die Dienst!AG die Käuferin/den Käufer über ihr/sein Widerrufsrecht im Rahmen des Kaufs unterrichtet hat. Die Dienst!AG kommt dieser Informationspflicht nach, indem sie der Käuferin/dem Käufer die Widerrufsbelehrung mit der Rechnung in Textform übermittelt (Übermittlung dieser AGB).

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an

Dienst!AG
Lortzingstraße 20
66111 Saarbrücken
E-Mail: info@service-dag.de
Fax: 0681 93678107
Telefon: 0681 936780

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und sen-den Sie es zurück.)

·         An Dienst!AG, Lortzingstraße 20, 66111 Saarbrücken, E-Mail: info@service-dag.de, Fax: 0681 93678107, Telefon: 0681 936780

·         Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Leistung

·         die Erbringung der folgenden Dienstleistung

·         Bestellt am 

·         Name des/der Verbraucher(s)

·         Anschrift des/der Verbraucher(s)

·         Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

·         Datum

(*) Unzutreffendes streichen. 

Folgen des Widerrufs

Wenn die Kundin/der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat die Dienst!AG ihr/ihm alle Zahlungen, die wir von der Kundin/vom Kunden erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das die Kundin/der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit der Kundin/dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Besondere Hinweise

Dieses Widerrufsrecht erlischt, sobald die Kundin/der Kunde vor Ablauf der vierzehntätigen Widerrufsfrist an einer gebuchten Veranstaltung teilgenommen hat. Die Teilnahme verpflichtet zur Zahlung der in Anspruch genommenen Leistung.

Der Vertrag kann seitens der Dienst!AG zudem sofort gekündigt werden, wenn ein wichtiger Kündigungsgrund vorliegt. Dieser ist besonders gegeben, wenn berechtigter Verdacht auf Missbrauch vorliegt. Missbrauch könnte sein: Buchung von Teilnehmerplätzen ohne Nutzungsabsicht, Nutzung von gebuchten Teilnehmerplätzen und Rückholen dafür geleisteter Zahlungen, Buchung von Teilnehmerplätzen ohne dafür berechtigt zu sein sowie Handel mit Teilnehmerplätzen. Die Dienst!AG behält sich vor, Maßnahmen zu ergreifen, die eine missbräuchliche Nutzung des Systems einzelner Kundinnen oder Kunden dauerhaft ausschließt.

In Fällen des Ausfalls der Online-Veranstaltung aus Gründen, die die Dienst!AG zu verantworten hat, z. B. bei kurzfristiger Erkrankung der Dozentin oder des Dozenten, behält die Dienst!AG sich vor, die Kundin/dem Kunden einen alternativen Termin zur Durchführung der Veranstaltung bzw. Teilnahme an der Veranstaltung anzubieten. Möchte oder kann die Kundin/der Kunde diesen alternativen Termin nicht wahrnehmen, wird die Dienst!AG ihr/ihm den gezahlten Betrag umgehend zurückerstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das die Kundin/der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit der Kundin/dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.